Dietrich-Bonhoeffer-Lesegruppe

Dietrich Bonhoeffer war ein Theologe und Widerstandskämpfer im 3. Reich. In einer dunklen Zeit unserer Geschichte stand er zu seinem Glauben und zu seinen Überzeugungen. Er beteiligte sich am Attentat vom 20. Juli 1944, wofür er von den Nazis in den letzten Kriegstagen 1945 hingerichtet wurde. Seine theologischen Schriften geben ein eindrucksvolles persönliches Zeugnis von dem, was der christliche Glaube in Notzeiten zu bewegen vermag.

In einer Lesegruppe möchten wir uns gemeinsam dem Buch „Nachfolge“, einem seiner wirkungsvollsten Werke, nähern. Ein konstituierendes Treffen findet am Mittwoch, den 11. Dezember um 16:30 Uhr in der Arche (Jaczostr. 52) statt. Ab Januar werden wir zwei-wöchentlich um 17 Uhr zusammenkommen, um gemeinsam die „Nachfolge“ zu lesen und über das Gelesene zu sprechen. Dazu laden wir alle Interessierten herzlich ein! Im neuen Jahr starten wir voraussichtlich am 8.1. um 17 Uhr.

Wenn Sie mitmachen möchten oder Fragen haben, schreiben Sie bitte einfach eine Nachricht an oder kommen Sie am 11.12. vorbei. Ein Einstieg in die Lesegruppe wird auch im Januar noch gut möglich sein. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Bücher können über die Gemeinde bestellt werden.

Ihr Pfarrer
Christopher Piotrowski