Artikelformat

28.1.2018: Shoah-Gottesdienst

Am 28. Januar 2018 gedachten wir in der Gnadenkirche wieder der Opfer der Shoah mit einem Gottesdienst mit jüdischer Beteiligung.
Musikalisch bereichert wurden unsere Gebete durch den wunderbaren Gesang der Kantorin Aviv Weinberg.
Die Predigt hielt Dr. Ronen Pinkas, Rabbiner in Ausbildung am Abraham Geiger Kolleg. In seiner Predigt mit dem Titel „Es geht auch anders“ befaßte er sich mit den Auswirkungen der Shoah bis in unsere Zeit.
Auch berichtete er, wie Bischof Kyrill den Abtransport der Juden aus der bulgarischen Stadt Plovdiv 1941 verhinderte. Es war eine Predigt, die uns bewegt hat.
Unsere Konfirmanden lasen die Texte, und Schülerinnen der Schule an der Haveldüne waren mit ihrer Ethiklehrerin Frau Baruwa gekommen und versorgten unsere Gäste mit Kaffee bei den angeregten Nachgesprächen am Buffet.

Kommentare sind geschlossen.